Der neue Schulelternbeirat (SEB) stellt sich vor

Der neue Schulelternbeirat (SEB) stellt sich vor

Am 05.10.2021 fanden die Neuwahl des SEB-Vorsitzes statt. Neben dem Vorsitzenden und dem Stellvertreter wurden aus jedem Schulzweig ein weiteres Mitglied in den Vorstand berufen.

Gemeinsam wollen wir uns für die Schülerinnen und Schüler, sowie die Eltern einsetzen. Heute möchten wir uns als neu gewähltes SEB-Team bei Ihnen vorstellen.

 

Vorsitzender des Schulelternbeirats

Steffen Dittmar: Ich bin 43 Jahre jung und wohne mit meiner Familie im Ortsteil Niederjosbach. Mein Sohn und meine Tochter gehen beide an die Freiherr vom Stein Schule. Zu unserer Familie gehören auch 2 Hunde. In der Klasse G9c bin ich der aktuelle Elternbeirat.

An der Schule habe ich bereits die Umwelt-AG organisiert und durchgeführt (welche durch Corona leider eine Pause machen musste). Weiterhin engagiere ich mich aktiv am wöchentlichen Bibliotheksdienst. Ich habe mich für die Arbeit im Schulelternbeirat entschieden um meinen Beitrag in der Schulgemeinschaft zu leisten. Ein transparenter und vor allem aktiver Austausch mit der Schulleitung, der Lehrerschaft sowie den Schülerinnen und Schülern stehen für mich im Vordergrund.

Stellvertretender Vorsitzender

Karsten Kullak: Ich bin 53 Jahre alt und wohne mit meiner Frau und unseren beiden Töchtern in Vockenhausen. Sie besuchen die G7c und G9b, in der ich auch Klassenelternbeirat bin. Nach fast 20 Jahren als Vorsitzender im Verwaltungsbeirat einer Eigentümergemeinschaft übe ich nun seit 8 Jahren das Amt eines Elternbeirates aus. Bereits im letzten Schuljahr haben wir uns als Elternbeiräte der damaligen G8er ausgetauscht, da unsere Kinder mit am stärksten vom Distanzunterricht betroffen waren. Hier haben wir bereits nach Lösungen gesucht, um die Situation für die SuS unserer Klassen zu verbessern. Als Mitglied im SEB-Team möchte ich mich nun für die Belange aller Eltern und SuS einsetzen. Eine offene und konstruktive Kommunikation ist für mich wichtig. Diese soll auch bei meiner Arbeit im SEB-Team eine große Rolle spielen.

Weitere Vorstandsmitglieder

Signe Schwarze: Ich bin 48 Jahre alt und wohne mit meinem Sohn in Vockenhausen. Ich bin Elternbeirätin in der Klasse meines Sohnes G5a. Ich stehe den Eltern als Ansprechpartner für alle schulischen Angelegenheiten zur Verfügung und freue mich, Mitglied des Schulelternbeirats zu sein.

Natascha Vulcano: Ich bin 29 Jahre alt und wohne mit meiner Familie in Eppstein-Ehlhalten. Auf der Freiherr vom Stein Schule sind wir noch ganz frisch. Mein ältester Sohn geht in die Klasse R5a in der ich auch Elternbeirätin bin. Die Kommunikation zwischen Schule und Eltern ist mir sehr wichtig. Ich freue mich ein Teil des Schulelternbeirat sein zu dürfen und freue mich auf die Zusammenarbeit.

Robert Janetz: Ich bin 40 Jahre alt und wohne mit meiner Familie im Ortsteil Bremthal. Meine Tochter geht noch in die Comenius-Grundschule und mein Sohn hier an der FvSS in die H6, in der ich auch Klassenelternbeirat bin. Dementsprechend sind wir noch relativ neu hier an der Schule. Ich freue mich auf den Austausch zwischen Eltern, Schülern und Lehrern und bin auf die kommende Zeit gespannt.

Von links nach rechts: Signe Schwarze, Steffen Dittmar, Robert Janetz und Karsten Kullak
(fehlend: Frau Vulcano)

 

Kontakt

Freiherr-vom-Stein-Schule
Bergstraße 42-44
65817 Eppstein

 

 

Email: poststelle@freiherr-vom-stein.eppstein.schulverwaltung.hessen.de
Tel:  06198 - 59 26-0
Fax: 06198 - 59 26-34