Professional and reliable web hosting reviews and hosting guide. InMotion Reviews and testimonials customer ratings.

Besuch der Fünfer im Dialogmuseum FFM

Drucken
Zugriffe: 5402

Am 23. April 2010 besuchten unsere Klassen R5, G5a und G5b das Dialogmuseum in Frankfurt. Von dem Ausflug berichtet Leonardo Dimartino ...

Liebe Leser/Leserinnen,

heute berichte ich aus dem Dialog-Museum-Frankfurt. Zuerst wurde unsere Klasse, die R5, in eine Casino-Ausstellung geführt. Es ging darum, dass niemand Geld oder Sonstiges gewinnt, es ging um den Spaß. Ein Spiel, das mir besonders gefiel, hieß Kooperieren. Das Ziel des Spiels ist, durch Zusammenarbeit innerhalb einer Minute den Stein über die vier Felder zu ziehen und dabei viele Punkte zu erreichen.

Im Blindenmuseum war eine riesige Halle, die völlig von jeder Art Licht abgeschirmt war, damit man sich wirklich blind fühlte. Jede Klasse, die R5, die G5a und die G5b, wurden in 8er Gruppen aufgeteilt, die jede Viertelstunde in die Halle mit Blindenstöcken einmarschierten. Meine Gruppe ging als erstes in die Halle hinein. Sie bestand aus: Maximilian Richter, Maximilian Krüger, Dominic Anthes, Nicklas Racky, Inan Ütebay, Ayleen Zuban, Jessica Ollenburger und mir, Leonardo Dimartino. Unser Blindenführer Andy führte uns durch einen Wald, einen Ton-Raum, durch eine Stadt, einen Markt und in eine Dunkelbar, wo wir uns etwas kauften.

Es tut mir leid, dass Frau Grüter und Frau Wälde nicht hinein konnten, weil die Gruppenaufteilung genau aufging.

Copyright © 2009-2017 Freiherr-vom-Stein-Schule, Eppstein. All Rights Reserved.

Joomla 2.5 Templates designed by Website Hosting