Professional and reliable web hosting reviews and hosting guide. InMotion Reviews and testimonials customer ratings.

Institut für Qualitätsentwicklung lobt Unterrichtsentwicklung

Drucken
Zugriffe: 5561

Die systematische Unterrichtsentwicklung an der FvSS zeigt Erfolge. Besonders in den unteren Klassen hat sich die Teambildung innerhalb der Jahrgangsstufen und das selbstgesteuerte Lernen etabliert. Diese Entwicklung bestätigte nun auch das Institut für Qualitätsentwicklung, das im Auftrag des Hessischen Kultusministeriums eine Schulinspektion an der Kooperativen Gesamtschule durchgeführt hat.

 

Diese Inspektionen wurden seit 2005 im Auftrag des Ministeriums schrittweise in Hessen eingeführt, um mit einem unabhängigen Blick von Außen Stärken und Schwächen einer Schule zu analysieren. Alle Schulen sollen damit eine Hilfe für die eigene Fortentwicklung erhalten. Ein Team von Inspektoren hatte u.a. Lehrer, Schüler und Eltern befragt.

„Ziel ist es, auch künftig den Unterricht in das Zentrum der Schulentwicklung zu stellen“, bestätigte auch Silvana Stapel, die seit dem 1. Mai neue Leiterin der FvSS ist. Somit soll das Profil der Schule weiter geschärft werden. „Der Bericht der Schulinspektion bietet uns jetzt die Basis, die Schule als Gesamtsystem auf der Grundlage eines Schulprogramms weiter zu entwickeln. Daran werden wir zusammen mit den thematischen Arbeitsgruppen konsequent arbeiten, und die bereits initiierten Projekt fortführen“, so Stapel.

Als Mitglied des Netzwerkes „Wir machen Schule“ arbeitet die FvSS eng zusammen mit anderen Schulen des Main-Taunus-Kreises, um gemeinsam Unterrichtskonzepte zu entwickeln. Dieses Konzept soll künftig weiter vorangetrieben und auch in den höheren Jahrgängen verankert werden. Schon heute tauschen sich Lehrer und Schulleitung über die Entwicklung der einzelnen Schüler intensiv aus und beraten bei Bedarf die Eltern sachgerecht und zeitnah, bestätigte die Untersuchung.

Ein höherer Stellenwert in der Unterrichtsentwicklung müsse laut Inspektionsbericht allerdings dem Methodenlernen und der individuellen Förderung der Schülerinnen und Schüler beigemessen werden. Auch die Nutzung neuer Medien sei sehr stark lehrkraftabhängig. Deutlich wurde auch, dass die momentane Lernumgebung das Schulleben beeinträchtigt. „Natürlich wirken sich die provisorischen Klassenzimmer in den Containern und die Umbaumaßnahmen auf den Schulalltag aus“, räumt auch Silvana Stapel ein, „perspektivisch werden die Kinder nach dem Umbau aber in einer modernen, neuen Schule unterrichtet, die ein ideales Lernumfeld schafft“.

Auch die pädagogische Mittagsbetreuung sowie die zahlreichen Nachmittagsangebote schärfen das Profil der Schule, wie aus dem Bericht hervorgeht. Sie tragen dazu bei, dass die Schülerinnen und Schüler adäquat gefördert und gefordert werden. Der teils praktische Zugang zu den Lerninhalten sorge bei den Jugendlichen für weitere Erfolgserlebnisse.

Lobenswert erwähnt wurde, dass auch die Eltern den Schulalltag aktiv mit gestalten. So haben die „Cafeteria-Mütter“ nach dem Brand kurzerhand einen Imbisswagen ersteigert, um die Schülerinnen und Schülern auch weiterhin in den Pausen mit Essen zu versorgen. Täglich werden in der neuen Mensa zwei Mittagessen angeboten. Somit wird auch das Anliegen der Schule unterstützt, dass sich die Kinder regelmäßig und gesund ernähren.

Wie auch der Bericht der Schulinspektion bestätigte, gebe es ein „vielfältiges Schulleben sowie eine breite Öffnung der Schule gegenüber ihrem gesellschaftlichen Umfeld“. Die FvSS arbeitet beispielsweise mit den Turnvereinen, dem Bund für Umwelt- und Naturschutz sowie mit den Lehrkräften der Burgschule zusammen. Die Schüler profitieren zudem von der Kooperation mit örtlichen Betrieben.

 

Dieser Artikel ist im Zusammenhang mit einem Interview zwischen Eppsteiner Zeitung und unserer Schulleiterin Frau Stapel entstanden.

Vielen Dank an dieser Stelle an die Schulelternbeirätin Frau Karg, die maßgeblich an dem Presseartikel beteiligt war.


[Ende]

Copyright © 2009-2017 Freiherr-vom-Stein-Schule, Eppstein. All Rights Reserved.

Joomla 2.5 Templates designed by Website Hosting